Peter Frerick

Hallo, ich bin Peter. Ich bin Tischler im Außendienst und bei der Freiwilligen Feuerwehr in Dorsten, wo ich auf die Sicherheit der Atemschutztechnik von Dräger vertraue. Im Außendienst gebe ich verschiedenen Firmen Tipps und preise die Produkte von Draeger an – sei’s Filter in einer Schreinerei oder alles, was mit Feuertechnik zu tun hat, um die Mitarbeiter zu schützen.

Henning Edler

Ich schwöre auf Dräger in vielen Situationen! im Feuerwehreinsatz sind die Atemschutzgeräte und Helme von Dräger der beste Schutz! Auch bei der Technischen Hilfe und im Umgang mit Maschinen schützen mich die Produkte (wie Schutzbrillen, Atemschutzmasken etc.) perfekt!

Shawn Szizublinski

Mein Name ist Shawn.

Seit ich AGT bin, schwöre ich auf die G1 Maske. Es gibt keine bessere Maske für den Einsatz. Jedes Mal wenn ich sie auf habe, weiß ich: diese Maske sitzt perfekt und gibt mir Sicherheit. Im Einsatz. Die Passform und die Möglichkeit ein Netz anstatt eine Kopfspinne zu nehmen ist perfekt.

Lukas Wevering

Moin, mein Name ist Lukas. Ich bin 26 Jahre alt und hauptberuflich KFZ-Meister.

Im Beruf sowie im Einsatz kommt es auf Präzision und absolute Zuverlässigkeit an.
Dräger erfüllt genau diese Anforderungen. Deshalb fühle mich im Einsatz mit Dräger-Produkten sehr sicher.

Sebastian Gleis

Im Handwerk trage ich bei Schleifarbeiten eine Halbmaske von Dräger, im Dienst die Vollmaske mit Pressluftatmer. Ist zwar nicht bei der Feuerwehr, aber warum sollte das THW da nicht mitmachen dürfen?

Katharina Krüßel

Ich bin Kathi und seit 2014 in der Freiwilligen Feuerwehr. Vor ein paar Jahren habe ich dann den Fire Figther Stairrun entdeckt und trainiere regelmäßig für das jährliche Event.

Markus Zschächner

Beim Thema Atemschutz in der Feuerwehr schwöre ich auf unsere Dräger-Geräte und die Totmannwarner von Dräger. Es ist ein sehr angenehmes Tragen der Dräger-Systeme und die Handhabung ist auch sehr toll.

Marcel Janik

Bei Atemschutzeinsätzen ist Dräger ein verlässlicher Partner!

Manuel Kroll

Bei der Feuerwehr wird im Bereich der Atemschutztechnik auf Dräger gesetzt und in einigen Bereichen auch im Gefahrguteinsatz.

Im Handwerk kann man im Bereich, wenn man sich vor Stäuben schützen muss, auch auf Dräger setzen.

Felix Wilfer

Hallo mein Name ist Felix Wilfer,

ich bin gelernter Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, seit 2018 auch Meister in diesem Beruf.

Im Beruf begleiteten mich die Produkte von Dräger mit meiner PSA (Staubschutzmasken und Schutzbrillen).

 

Seit 15 Jahren bin ich bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv.

Im Einsatz oder bei Übungen als Atemschutzgeräteträger, Maschinist und Gruppenführer habe ich fast immer mit den Produkten der Firma Dräger zu tun. (CO-Warner, Masken und Atemschutzgeräte)